Frankfurter Adventskalender 2018

Ab sofort können Sie hier den neuen Adventskalender Jahrgang 2018 des Lions Club
Frankfurt-Palmengarten bequem online bestellen. (Klick auf das Bild rechts).
Preise im Gesamtwert von mehr als 27.000 € warten auf Sie! Auf jedem Kalender
ist eine Losnummer aufgedruckt, die Gewinnzahlen werden täglich online auf
www.lionspalmengarten.de veröffentlicht. Mit nur 5 Euro pro Kalender
unterstützen Sie direkt Kinder und Jugendliche im Rhein-Main-Gebiet.

Besuchen Sie die Lions auch am Samstag, den 17.11.2018, ab 10 Uhr auf der
Fressgass in der Frankfurter Innenstadt!

Lions Club Frankfurt Goethestadt
verkauft frische Weihnachtsbäume aus dem Odenwald

Der Lions Club Frankfurt-Goethestadt verkauft am 2. und 3. Adventswochenende 2018
in Frankfurt-Sachsenhausen wieder frisch geschlagene Weihnachtsbäume aus dem Odenwald!
Neben schön gewachsenen Nordmann- und duftenden Blautannen wird es auch wieder Glühwein geben.
Der Erlös dieser mittlerweile schon traditionellen Weihnachtsaktion geht unter anderem an das
Frankfurter Kinderbüro, das sie auch in der Vergangenheit schon vielfach unterstützen konnten.

Und mit etwaw Glück gewinnen Sie in unserem Adventskalender am 2.12. einen Gutschein für einen Baum.
Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Für mehr Info bitte auf den Baum klicken.

Slide background

Lions Club Frankfurt-Palmengarten

„We serve“

Unserer Activities dienen vor allem der Unterstützung jüngerer
bedürftiger Menschen in Frankfurt am Main und Umgebung.

Slide background

Engagement für Kinder

Der Lions Club Frankfurt-Palmengarten unterstützt
nachhaltig Kinder- und Jugendprojekte in Frankfurt.

Eine neue Art der Activity nahm der Club im November in Angriff. Über einen Kontakt erfuhren wir vom Kinderzentrum Weinstraße in Frankfurt, deren engagierter Leitung und einem Projekt, welches uns auf Anhieb angesprochen hat.

Das Kinderzentrum besitzt seit einiger Zeit ein zweites, kleines Schrebergartengrundstück. Dieses wurde zwar regelmäßig von Wildwuchs durch das Grünflächenamt befreit, hatte aber dennoch keinerlei Aufforderungscharakter für die 2- bis 14-jährigen Kinder, die das Zentrum Tag für Tag nutzen. Die beiden Leiterinnen des Zentrums hatten hier seit längerem die Vision eines Abenteuerspielplatzes, doch die klammen Mittel, die zur Verfügung stehen, ließen eine Umsetzung bislang nicht zu.

Der Club war nach der Vorstellung des Projekts sehr angetan von der konkreten Planung. Es sollte eine neue Struktur der Fläche entstehen, eine Feuerstelle, einen Back- und Grillofen sowie ein Balancierparcours. Wichtig war dem Club, dass in diesem Fall nicht einfach nur mit Geld geholfen werden sollte, sondern dass sich die Gelegenheit bot, mit den eigenen Händen anzupacken und etwas zu schaffen.

Nach guter Planung war es dann Ende April (bei dem Monat entsprechendem Wetter) soweit. Wir machten uns gemeinsam mit Partnern, Freunden, Kindern und Eltern der Einrichtung an die Arbeit. Im Laufe eines Vormittags wurde bestehende Vegetation frisiert und neue Bäume und Büsche gepflanzt. Wo am Anfang eine große Fläche lag, ist nun eine Struktur sichtbar. Eine große Feuerstelle wurde aus Steinen präpariert, mit Baustämmen als Sitzmöbel in gegebenem Abstand. In der Nähe dazu wurde ein Grillofen aufgebaut und auch den Parcours bekamen wir zusammengezimmert. Das Gelände lädt nun ein zum Toben und Verweilen, zum Essen zubereiten und Sitzen am Lagerfeuer.

Die gelungene Aktion wurde mit einem Grillfest aller beteiligten Personen beendet. Einen weiteren Wunsch konnten wir dem Kinderzentrum ebenfalls erfüllen. Für die Kleinsten haben wir einen Zehnpersonenkinderwagen angeschafft, mit dem nun Ausflüge in die nahen Niddaauen möglich sind.